Bibbidi-Babbedi …

Kommentare 4
Gedanken
… Bibbidi-Babbedi … Bibbidi-Babbedi-Bu!
Ein bisschen fühle ich mich wie Cinderella. Ob aus meinem Kürbis auch eine Kutsche wird? Wie in Walt Disneys Umsetzung vom Aschenputtel? Was meint ihr? Hm, ich denke, wohl eher nicht.
Trotzdem bin ich sehr stolz auf ihn. Im letzten Jahr hatte ich bereits ein kleines Pflänzchen auf dem Kompost angepflanzt. Ungeschützt. Bis auf einen Rest vom Stengel haben die gefräßigen Schnecken es weggemampft.
Dieses Frühjahr stand es nicht viel besser um meinen Traum vom eigenen Kürbis. Wieder überreichte mir meine Schrebergarten-Nachbarin ein kleines Pflänzchen. Allerdings mit den Worten: „Dorthe, ich glaube, das wird nichts mehr.“ Denn drei (von insgesamt drei) Blätter waren offensichtlich schon während der Aufzucht angefressen worden. Beim genaueren Hinsehen bemerkte ich schließlich ganz unten am Stengel ein noch zarteres Blatt, ganz frisch. „Doch, das klappt!“ Ich setzte mein Kürbis-Pflanzen-Baby in unser Gemüsebeet (hinter den Schneckenzaun), verteilte fleißig Bio-Schneckenkorn drumherum (von diesem Korn hat mir Ein Schweizer Garten erzählt) und – das Pflänzchen erholte sich, wurde groß und stark! Bald darauf trug es den ersten Kürbis. Der nun satte zehn Kilo auf die Waage bringt!
Nun könnt ihr ganz bestimmt verstehen, warum ich so stolz auf meinen Kürbis bin – auch wenn er sich nicht in eine Kutsche verwandelt, um mich entzückend gekleidet zu einem Blind-Date in ein Schloß zu fahren …
Als Suppe oder zusammen mit Kartoffeln und Fleisch macht er sicherlich auch was her.
Seinen kleinen Bruder (links oben in der Ecke auf dem ersten Foto) werde ich zu Halloween ernten können -hoffe ich- und dann zeige ich euch seine gruselige Fratze!

4 Kommentare

  1. Liebe Dorthe, wie schön, ein Post von Dir! Und der Kürbis ist der Hammer. Ja, was Liebe und Schneckenkorn so alles macht. Willst Du ihn wirklich schlachten?
    Liebe Grüße

    Uta

  2. Liebe Uta,
    ja, es wurde jetzt höchste Zeit – der letzte Post ist ja schon ewig her. Aber wie das manchmal so ist, ne? Noch steht der Kürbis in der Abstellkammer – aber ja, er wird verspeist 🙂
    LG dorthe

  3. Hey Dorthe,
    ich war am Wochenende mit meinen Kids in der Bücherhalle und habe da dein neues Buch entdeckt.
    Tolles Buch, haben wir gleich drin geschmökert!

    Liebe Grüße
    Stefan Blume (VCC)

  4. Hey Stefan!!!
    Das ist ja n Ding – wie schön, dass Du hier bist!
    Und wie schön, dass ihr mein Buch entdeckt habt.
    Ich freu mich! Auch ohne das "VCC" hätte ich übrigens gewusst, wer Du bist 🙂
    Wenn Du magst, schau ruhig gerne wieder hier vorbei 😉
    Liebe Grüße,
    Dorthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.