Die Gefahr lauert überall …

Kommentare 2
Hinter den Kulissen
… auch hinter nassen Handtüchern und Boxershorts.
Ich glaube, ich beschäftige mich gerade etwas zu viel mit Krimis und Suspense. Denn schon allein das Wäscheaufhängen im Keller verursacht ein ganz seltsames Gefühl in mir. Allerdings handelt es sich bei diesem Keller um einen Gemeinschaftskeller und er ist -da für drei Mehrfamilienhäuser gleichzeitig zugänglich- sehr lang und dunkel … es könnte also in jeder Ecke irgendwer oder irgendwas lauern. Und mich beobachten (das ist dann der Moment, in dem die Zuschauer rufen: Pass auf! Nicht da längst! Da steht er! Gleich hat er dich!“), um dann im richtigen Moment über mich herzufallen … oder eben auch nicht.
So, nun wünsche ich euch ein schönes Pfingstwochenende … vielleicht müsst ihr noch ein paar Körbe Wäsche aufhängen? 😉

2 Kommentare

  1. hallo,
    ich bin über wert-voll zu dir gelangt.
    du hast einen interessanten & schönen blog (ich folge dir dann ab heute mal).
    mit dem schreiben wünsch ich dir weiterhin viel erfolg!
    sonnige grüße von "weit wech von der küste" ;0)
    stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.