Farbenfroh und voller Schwung …

Kommentare 2
Gedanken
Nähen geht leichter als schreiben. Das schaffe ich auch, wenn der Kopf mit Chaos gefüllt ist. Und die Lütte kann besser einbezogen werden. Sie schneidet dann auch gerne Stoff zu oder sitzt hinter mir auf dem Stuhl, während ich versuche zu nähen nähe. Beim Schreiben undenkbar! Da muss mein Kopf zu 100% bei der Geschichte sein – und die Lütte entweder mit Papa unterwegs oder im KiGa 🙂
Jedenfalls habe ich wieder das eine oder andere Teil genäht. Ich war sofort von der Aprilkind-Tunika (siehe Bild oben) begeistert. Die Stoffe von Jolijou hatte ich genau dafür gekauft (gut, auch für einen Turnbeutel …).
Die Lütte findet die selbstgenähten Sachen von Mama zur Zeit erst auf den zweiten Blick toll. Zuerst kommt immer: Das finde ich hässlich! Nachdem ich dann eine Weile geschmollt habe, zieht sie es aber doch an. In diesem Fall hat der Papa sie angezogen – schön bunt 🙂
Euch also einen bunten und schwungvollen Wochenstart!

2 Kommentare

  1. Liebe Dorthe, das ist wunderschön geworden. Toll, dass du wieder nähst. Auch das Foto ist sehr gelungen. Wie die Kugeln die Farben aufnehmen … einfach klasse. Herzlichst Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.