Natur pur

Kommentare 4
Gedanken
Sieht aus wie ein alter Putzlappen … ist aber Wachs aus einer Bienenwabe. Hinter dem Schrebergarten-Vereinshaus stehen nämlich Bienenstöcke. Am Wochenende war der Imker da und hat u.a. dieses Stück Wachs herausgeholt. Ich bin noch immer total begeistert. Wie das riecht! Irgendwie nach Weihnachten … Ich hatte direkt Lust, eine Kerze zu basteln. Aber erst einmal darf der Sommer kommen 😉
Und mit ihm die Schnecken. Wir haben dieses Jahr keinen Schneckenzaun … lediglich das Bio-Schneckenkorn vom letzten Jahr. Das scheint sie irgendwie nicht so zu sättigen. Die paar roten Erdbeeren, die wir bisher hatten, wurden jedenfalls angefressen … hmpf!
Manchmal besucht uns allerdings auch eine ganz besondere Art.
Die Weinbergschnecke. Hmm, lecker! Wo ist die Knobi-Soße?, mögen vielleicht einige rufen. Die stehen aber unter Naturschutz … und wir dürfen ihr nichts tun … Mein Mann meinte, dass sie eh ganz toll die Eier der anderen, fiiiesen Schnecken frisst. Wikipedia sagt da was anderes … Naja, die Lütte liebt unseren besonderen Gast und ich bin sehr froh über sooo viel Natur pur.
So lange sie mein Obst und Gemüse in Ruhe lässt 😉

4 Kommentare

  1. Liebe Dorthe, toll, dass deine Tochter die Schnecke so auf die Hand nehmen mag. Viele Kinder heute ekeln sich so schnell. Vielleicht kannst du der Schnecke mal unsere Adresse geben. So eine haben wir noch nie in unserem Garten gefunden. Herzliche Grüße, Uta

    • Liebe Uta,
      oh ja, da bin ich auch froh. Und ich versuche immer meinen Ekel nicht so zu zeigen. (Also den hab ich zum Beispiel total bei Ameisen…). Die Schnecke bringe ich gerne beim nächsten Treffen mit :-)))
      LG dorthe

  2. schön das letzte Foto. meine Jungs (4 und 6 J.) lieben Schnecken auch. Wir haben seit kurzem einen Garten und dort gibt es auch Schnecken 🙂 liebe Grüße
    Maria

    • Hallo liebe Maria,
      ja, für die Kids ist das echt super, ne? Also, wenn ihr noch ein paar gefräßige Schnecken haben wollt … gern ;-))
      Liebe Grüße,
      Dorthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.