Aus Zitronen Limonade machen …

Schreibe einen Kommentar
Gedanken
Die Lütte ist sehr schmal, hat dabei allerdings so ein winziges Kugelbäuchlein. Das heißt, dass ihr die Hosen meist am Bauch kneifen, wenn sie am Po oder an den Beinen eng sitzen. Findet sie furchtbar. Und ich auch. Denn, wenn ich mal ehrlich bin, hat sie das wohl von ihrer Mama. Auch ich bevorzuge Hosen, die am Bauch schön gemütlich sind. Im Sitzen den Knopf auf … dazu hab ich keine Lust mehr … also muss ich halt einsehen, dass mir nicht jeder Hosenschnitt passt … Aber zurück zu der Lütten.
Als sie noch kleiner war, fand ich schon die Hosen mit Bündchen oben dran super. Später hat es mich dann ziemlich geärgert, dass keine der coolen Jeanshosen richtig passte und die Lütte immer gesagt hat: Mama, das ist so eng am Bauch! Das stört mich! Also gab es eher Leggings oder weitere Hosen (wobei sie auch da der Knopf stört).
Dann habe ich die Pump-it-up Hose von Hedinäht entdeckt … und wusste sofort: Perfekt! Und cool!
Nina ging es mit ihren Mädels ähnlich – auch sie mögen es nicht, wenn es am Bauch kneift. Aber anstatt darüber zu meckern (wie ich …), hat sie einfach eine super Hose entwickelt!
Ich bin ja leider eher der Typ Mensch, der immer gleich denkt: Ach menno! Wieso ist das bei mir so und so? Bei den anderen ist es doch … bla, bla. Nina hat aus ihren Zitronen richtig leckere Limo gemacht. Und ich jetzt auch.
Die Lütte liebt diese Hosen. Sie kann so wunderbar darin turnen – wie damals in den Babyhosen (das soll mir mal jemand in ner steifen Röhre zeigen ;-)). Turnen, Toben, Klettern, Hüpfen und Tanzen … das ist das Wichtigste für sie. Und Erdfrösche fangen …

Genäht habe ich die Hose aus Hamburger Liebe mit den passenden Lina-Shirts von Frau Liebstes dazu.
Und für die Zukunft nehme ich mir ganz fest vor: In jeder Lebenslage mehr Limonade trinken!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.