Die erste Ausgabe …

Kommentare 2
Hinter den Kulissen / Schreiben

des Warum!-Magazins, bei der ich mitgearbeitet habe, ist da!!! Und ich freue mich so sehr darüber, dass ich ein Teil des kleinen Warum!-Teams sein darf.

Viele Autoren haben neben dem Schreiben einen Brotjob. Einen Job, der sie ernährt – solange es das Schreiben noch nicht tut (manchmal nie). Ich habe das Glück, dass mein „Brotjob“ super zu mir und meinen Träumen und Interessen passt. Zum Schreiben von Büchern, Theaterstücken, Filmen, Vorlesegeschichten … und Sachtexten. Es ist viel mehr als ein gewöhnlicher Brotjob. Ich lerne so viel Neues und Interessantes … und ich darf schreiben!!! Ich muss keine Teller waschen oder Burger braten.

Wie ihr auf dem schlecht abfotografierten Ausschnitt des Editorials (hoffentlich) lesen könnt, habe ich u.a. einen Text über das Fadenspiel geschrieben. Dazu gehörte auch, bei den Fotoaufnahmen mitzuwirken. Sogar Filme durfte ich machen. Schaut doch mal auf der Warum!-Website vorbei und versucht es selbst 🙂

Ich freue mich jedenfalls auf viele weitere Ausgaben, bei denen ich dabei bin :-))))

2 Kommentare

  1. Liebe Dorthe, herzlichen Glückwunsch! Das ist ja genial. Ich freue mich sehr für dich und werde demnächst mal in Ruhe im Warum!-Magazin stöbern. Herzliche Grüße, Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.