Poetische Nordseeliebe

Kommentare 2
Gedanken / Schreiben / Video

Bis vor Kurzem fand ich den Gedanken daran, dass die Lütte (in 6 Jahren ungefähr) vielleicht nicht aufs Gymnasium, sondern auf eine Stadtteilschule gehen kann/darf/muss ziemlich … doof. Diese Meinung hatte sich durch ganz unterschiedliche Gespräche gerade geändert, als ich Herz Slam entdeckte. In dem (Jugend-)Buch von Jaromir Konecny haben Lea und (vor allem) ihre beste Freundin Sofie (zwei Mädels vom Gymnasium) große Vorurteile gegenüber Hauptschülern. Das soll sich während eines gemeinsamen Poetry-Slam-Workshops ändern …

Klingt super! Will ich lesen!

Schließlich geht es in dem Buch „auch“ ums Schreiben. Und Auftreten.

So richtig dolle haben mich die Figuren und ihre persönlichen Geschichten nicht mitgenommen. Trotzdem hat es großen Spaß gemacht, die Workshop-Woche mit ihnen zu erleben. Besonders über Bruce, einen der Hauptschüler, musste ich laut lachen … während ich auf einer Bank in der Turnhalle auf die Lütte gewartet hatte …

Wenn mir eine Stelle in einem Buch extra gut gefällt -aus welchem Grund auch immer- oder ich sie mir einfach nur merken möchte, weil sie wichtige Tipps enthält, streiche ich sie mir an und falte ein Eselsohr in die Seite. Eine Schulfreundin erzählte mir einmal, dass ihre Schwester Bücher immer schön vorsichtig in Händen hält. Damit bloß nichts zerknickt. Kann ich gut verstehen, denn in einem Buch steckt so unglaublich viel Liebe und Arbeit. Das möchte man schützen. Allerdings finde ich, dass man einem Buch ruhig ansehen darf, wie sehr es gemocht wurde oder wird. Also bei Romanen. Bei Bilderbüchern würde ich das nun auch nicht unbedingt machen. Es geht ja um die Text-Stellen, die ich mir gerne anstreiche.

Herz Slam hat nun einige davon. Die Workshop-Teilnehmer bekommen nämlich tolle Tipps zu ihren Texten und ihren Auftritten … die werden mir bestimmt auch helfen.

Während ich also im Poetry-Slam-Fieber war, hörte ich im Radio von Mona und ihrem Nordsee-Text, den sie in Bayern vortrug … da wurde ich direkt neugierig und suchte nach einem Video dazu. Und was soll ich sagen … ich liebe, liebe, liebe diesen Text, dieses Video. Liebe Mona: Ja, ja, ja … genauso ist es! Besonders der letzte Satz berührt mich sehr.

Wollt ihr auch? Bitte schön!

Viel Spaß und ein schönes Wochenende für euch …

2 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.